Anmeldung / PDF Kursplan / PDF

hemmer.EuRAG

Anwälte und Anwältinnen aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU), dem EWR und der Schweiz können den Titel Rechtsanwalt durch Ablegung der Eignungsprüfung nach § 16 EuRAG erwerben. Durch die Zulassung zur Deutschen Anwaltschaft erlangen Sie alle Rechte eines deutschen Anwalts und können den Titel in Ihrem Heimatland und in Deutschland führen.

Wir haben die Anforderungen der Zulassungsprüfung professionell analysiert. Die Ergebnisse dieser Analyse haben wir seit 2008 zunächst im Einzelunterricht mit einer hohen Erfolgsquote umgesetzt. Dieses erfolgreiche Konzept bieten wir seit 2015 2 x jährlich auch als Intensivkurs an. Vertrauen Sie der überragenden Erfahrung der Profis des hemmer Repetitoriums. Der Erfolg gibt uns recht!

 

Intensivkurs - Konzept und Inhalt

Der Kursinhalt orientiert sich an den Prüfungsgebieten und bereitet Sie optimal auf den schriftlichen und mündlichen Teil der Prüfung vor. Sie schreiben zwei Klausuren, von denen Sie eine Klausur bestehen müssen.

  • Die erste Klausur betrifft das Pflichtfach Zivilrecht mit Zivilprozessrecht,
  • die zweite Klausur können Sie aus den Wahlfachgruppen wählen.
  • Für die mündliche Prüfung müssen Sie sich aus einer anderen Wahlfachgruppe ein Gebiet aussuchen.

Für die Wahlfachklausur empfehlen wir Ihnen das Handels- und Gesellschaftsrecht , da dieses Gebiet die meisten Bezüge zum Pflichtfach Zivilrecht aufweist. Auch ist die Wahl dieses Faches auf die Belange der Wirtschaft am besten zugeschnitten.
Für die mündliche Prüfung ist das Strafrecht vom Vorbereitungsaufwand her sehr gut geeignet.


Entsprechend diesen Empfehlungen bieten wir Ihnen den Intensivkurs (8 Wochenenden) in diesen Prüfungsgebieten an. Abgerundet wird die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung noch durch das anwaltliche Berufsrecht.

  • Sie erreichen damit die deutsche Anwaltszulassung mit einem Zeitaufwand von nur 32 Kurseinheiten á 3 Zeitstunden.
  • In der Kleingruppe ist die aktive Mitarbeit gewährleistet.
  • Knüpfen Sie wertvolle Kontakte mit anderen Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Ländern der EU, dem EWR und der Schweiz.

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Bestätigung über die Kursteilnahme. In einzelnen Mitgliedstaaten der EU (z.B. den Niederlanden, Frankreich, Polen) wird der Besuch dieses Lehrgangs auf die gesetzliche Fortbildungsverpflichtung der Anwälte angerechnet.

Kursort Würzburg: Pflichtfach Zivilrecht und Zivilverfahrensrecht, RA Michael Bäumer

Kursort München: Wahlfach HGB / Gesellschaftsrecht, RA und StB Dipl. Kfm. Matthias Weidmann

Abhängig von der Kursgröße findet auch der HGB-Teil des Kurses eventuell in Würzburg statt.

 

 - AudiCards - Das Frage-Antwort-System der hemmer-Skripten zum Hören Auditives Lernen erleichtert die Wiederholung des Stoffes. - hemmer e-books - Die hemmer Hauptskripte als e-Book für Ihr Smartphone, Tablet und PC.